News from eye of science's microscopic World

Nachrichten aus der Mikrowelt von eye of science.

Amoeba producing Cannabinoid

A source for a simple production of Olivetolic acid

Under favorable circumstances, the amoeba  Dictyostelium discoideum lives as a unicellular organism in the soil (image upper left) and feeds on bacteria. When there is a lack of nutrients, the unicellular amoeba form a multi-cellular association (social amoeba, lower left) and form a fruiting body, the so-called sorocarp, on a long stalk, from which spores are released (right).
Dictyostelium has numerous genes for the production of natural products such as polyketides and has recently been used to produce olivetolic acid because it's chemical synthesis is very complex. Olivetolic acid is required for the synthesis of tetra-hydrocannabinol (THC, the psychoactive substance in cannabis). The medical use of this drug is being researched extensively and is already used to provide relief from neurological diseases and pain among other things.
Scanning electron microscope, magnifications: 7000:1, 350:1, 140:1 (when 15cm wide)

Amöbe produziert Cannabinoid

Eine Quelle zur einfachen Produktion von Olivetolsäure

Die Amöbe Dictyostelium discoideum lebt unter günstigen Umständen als Einzeller im Boden (Bild oben links) und ernährt sich von Bakterien. Bei Nahrungsmangel schließen sich die einzelligen Amöben zu einem vielzelligen Verband (soziale Amöbe, unten links) zusammen und bilden an einem langen Stiel einen Fruchtkörper (rechtes Bild), das sogenannte Sorokarp, aus dem Sporen entlassen werden. Dictyostelium besitzt zahlreiche Gene zur Produktion von Naturstoffen wie Polyketiden und wird neuerdings dazu genutzt, Olivetolsäure zu produ-zieren, dessen chemische Synthese sehr aufwändig ist. Olivetolsäure wird für die Synthese von Tetrahydrocannabinol (THC, der Wirkstoff von Cannabis) benötigt. Der medizinische Einsatz dieser psychoaktiven Substanz wird intensiv erforscht und auch bereits angewendet, um bei neurologischen Krankheiten und Schmerzen Linderung zu verschaffen.
Raster-Elektronenmikroskop, Vergrösserungen: 7000:1, 350:1, 140:1 (bei 15x12 cm Bildgrösse)

New Book: Cell-to-Cell Communication

Visual Biology in Oral Medicine

After many years of preparation, microphotography and coloring in collaboration with the scientists who wrote the articles, we are proud to announce the publication of this great book. The English version is available now, the German version will follow in a few weeks.
The book describes the function of the cells involved in tooth development and preservation, and the tissues surrounding them. Each chapter begins with a "portrait" - SEM - image, followed by the description of the function of the cells and the tissue they generate. It is richly illustrated with microscopic photographs, graphs and clinical pictures.
"The mission of this work ist to re-experience the fascination, transferring knowledge from basic research to teaching and our everyday clinical work in order to sharpen our clinical eye and provide a top-down clinical approach through a change of perspective." Prof. B. Stadler, University of Zurich.
ISBN: 978-1-78698-107-3

Kommunikation der Zellen

Zellatlas - Visualisierte Biologie in der oralen Medizin

Nach langjähriger Vorbereitung, Mikrofotografie und Colorierung in Zusammenarbeit mit den Wissenschaftlern, die die Artikel geschrieben haben, sind wir stolz darauf, die Veröffentlichung dieses großartigen Buches ankündigen zu können. Die englische Version ist ab sofort verfügbar, die deutsche Version folgt in wenigen Wochen. Das Buch beschreibt die Funktion der an der Zahn-entwicklung und am Erhalt beteiligten Zellen und des sie umgebenden Gewebes. Jedes Kapitel beginnt mit einem "Portrait" - REM Bild, gefolgt von der Beschreibung der Funktion der Zellen und des Gewebes, das sie gererieren. Es ist reich illustriert mit mikroskopischen Aufnahmen, Grafiken und klinischen Bildern.
„Die Mission dieses Werks ist, das Wissen aus der Grundlagenforschung in die Lehre und in unseren klinischen Alltag zu transferieren, die Faszination Wissenschaft dadurch neu zu erleben und durch den Perspektivwechsel unseren „klinischen Blick“ zu schärfen.“ Prof. B. Stadler, Universität Zürich.

ISBN: 978-1-78698-107-3

Weather Phenomenon over Western Europe

March 23. 2022: Yesterday a cloud of Saharan dust moved over Spain and France to Germany. Due to it the sky turned pale yellow, it didn't get really bright all day.

The Sahara dust that is brought in consists of mineral particles 0.1 to 50 µm small with a high iron content, which gives them their reddish colour. Due to the proportion of nutrients such as calcium and magnesium, the Sahara dust plays a role in supplying the forests. For example, 40 million tons of dust reach the rainforests of the Amazon every year, and dust from the Sahara also makes an important contribution to atmospheric fertilization on the Iberian Peninsula. The dust can also lead to algal blooms in the oceans.
The magnification of the two scanning electron microscope images are 4000:1 and 13,000:1 (at a width of 15cm).

Wetterphänomen über Westeuropa.

23. März 2022: Gestern zog eine Wolke aus Sahara- Staub über Spanien und Frankreich nach Deutschland. Bei uns verfärbte sie den Himmel fahlgelb, es wurde den ganzen Tag nicht richtig hell.

Der eingetragene Sahara-Staub besteht aus 0,1 bis 50µm kleinen mineralischen Partikeln mit hohem Eisen-Anteil, der ihm die rötliche Farbe verleiht. Durch den Anteil an Nährstoffen wie Calcium und Magnesium spielt der Saharastaub eine Rolle bei der Versorgung der Wälder. Beispielsweise erreichen jährlich 40 Millionen Tonnen Staub die Regenwälder des Amazonas, auf der Iberischen Halbinsel liefert der Saharastaub einen wichtigen Beitrag zur atmosphärischen Düngung. Auch in den Meeren kann der Staub zu Algenblüten führen.
Die Vergrösserungen der beiden Raster-Elektronenmikroskopischen Bilder sind 4000:1 und 13.000:1 (bezogen auf 15cm Breite).

An interesting development: Nano-FFP2 Masks!

In a test center, we were made aware of a new type of breathing mask that was advertised with "nano" technology. As microscopists, this made us curious and we wanted to see what was true about this statement. Breathing is surprisingly easy behind this mask.
A company from South Korea has developed this FFP2 mask. The same fiber fabric is used as a protective and carrier fleece as in normal breathing masks. The middle layer, however, consists of a fleece onto which nanofibers are spun. At only 0.3-0.1 µm, these are so fine that even a very thin layer delivers a very good filter result. Classic FFP2 masks (see the documentary -German- from Aug. 2020) consist of a total of eight layers of fleece that significantly impede breathing. Since just 3 layers are sufficient for the "nano mask", the breathing air can penetrate through it much more easily. The image on the left shows the fibers that provide the support structure for the nanofibers (200x magnification with a microscope), the nanofleece underneath can just be guessed at. The nanofibers on the right are seen at a magnification of 4000x. The droplets are definitely desirable because they fix the fibers to one another.

Eine interessante innovation: Nano-FFP2 Maske!

In einem Testzentrum wurden wir auf eine neuartige Atemmaske aufmerksam gemacht, die mit „Nano“ Technologie beworben wurde. Als Mikroskopiker machte uns das neugierig und wir wollten sehen, was an dieser Aussage dran ist. Das Atmen fällt hinter dieser Maske erstaunlich leicht.
Ein Unternehmen aus Südkorea hat diese FFP2 Maske entwickelt. Als Schutz- und Trägervlies wird im Prinzip das selbe Fasergewebe wie bei normalen Atemschutzmasken verwendet. Die mittlere Lage besteht jedoch aus einem Vlies auf das Nanofasern aufgesponnenen sind. Diese sind mit nur 0,3- 0,1 µm so fein, dass bereits eine sehr geringe Schichtdicke ein sehr gutes Filterergebnis liefert. Klassische FFP2 Masken (siehe "Maus" Beitrag vom Aug. 2020) bestehen aus insgesamt acht lagen Vlies die das Atmen deutlich behindern. Da bei der „Nano-Maske“ 3 Lagen genügen, kann die Atemluft viel leichter hindurch dringen.
Das linke Bild zeigt die tragenden Fasern, die das Stützgerüst für die Nanofasern liefern (200-fache Mikroskopvergrösserung), das Nano-Vlies darunter ist gerade zu erahnen. Rechts sind die Nanofasern bei 4000-facher Vergrösserung zu sehen, die Tröpfchen sind dabei durchaus erwünscht, denn sie fixieren die Fasern untereinander..

August 2022

The August image shows the tip of the proboscis of the up to 2.5 cm large hummingbird hawk-moth (Macroglossum stellatarum). Sensors for contact and fragrances are distributed along the length of the proboscis. They are widespread throughout Europe and migrate from the Mediterranean to Scandinavia. Scanning electron microscope, magnification 2700: 1 (when 50 cms wide as in the calendar)

Unser August-Bild zeigt die Spitze des Rüssels des bis zu 2,5 cm grossen Taubenschwänzchens (Macroglossum stellatarum). An der ganzen Länge des Rüssels sind Sensoren für Berührung und Duftstoffe verteilt. Die Taubenschwänzchen sind in ganz Europa verbreitet, sie wandern vom Mittelmeerraum bis nach Skandinavien. Raster-Elektronenmikroskop, Vergrößerung 2700:1 (bei 50 cm Breite wie im Kalender)

Life Sciences Calendar 2022

Now available: Life Sciences Calendar 2022!

Our giant Lifesciences Calendar is available again! Also this year SEM images in the size of 50 x 55cms (20x21 inch) of insects, medicine and plants will make your office more colorful. This images will be shown: compound eyes, proboscis, mayfly, micro-fossil, majoram, blood, ascaris, tooth, banana, fungus, diatoms, rota virus and ergot. A preview of all 12 motifs is presented in the online shop. As our dearest followers we would like to offer you a special discount here. The prize will be only € 45,90 and if you order two, 42,50! Please mind: Shipping is additional.

Jetzt erhältlich: der Lifescience Kalender 2022!

Unser grossformatiger Lifesciences-Kalender ist jetzt wieder verfügbar! Auch im kommenden Jahr könnten REM-Aufnahmen im Format von 50x55 cm von Insekten, Medizin und Pflanzen Ihr Büro bunter machen. Die geplanten Motive sind: Eintagsfliege, Facettenaugen, Rüssel, Fossil, Majoran, Blut, Ascaris, Zahn, Banane, Pilz, Kieselalgen, Rotavirus und Mutterkorn. Eine Vorschau aller 12 Motive wird im Online-Shop präsentiert. Als treueste Follower möchten wir Ihnen ein Sonderangebot bieten! Unter diesem Link erhalten Sie den Kalender zu nur € 45,9 bzw. € 42,50 ab zwei Stück (Preise zuzüglich Versandkosten).

Wandlungskünstler

New Edition of our book "Wandlungskuenstler"!

We are proud to announce the extended new edition of our book about metamorphosis. It's in hardcover now and has two more chapters about the current problem of the decline in insects and what could be done to stop it. Same as in the first edition there are 20 pairs of insects (larva and adult) shown in full page SEM images, macro-photos of the animals in their habitats and a detailled description of their life cycles. Sorry, it is just in German, but we hope to find an editor for an international edition.

Neuauflage unseres Buchs "Wandlungskünstler"!

Wir freuen uns, die erweiterte Neuauflage unseres Buches über Metamorphose ankündigen zu können. Es ist jetzt als Hardcover erhältlich und enthält zwei weitere Kapitel über das aktuelle Problem des Insektensterbens und was getan werden könnte, um es zu stoppen. Wie in der ersten Ausgabe werden 20 Insekten- paare (Larve und Adult) in ganzseitigen REM-Bildern, ergänzenden Macroaufnahmen und einer ausführlichen Beschreibung ihres Lebenszyklus gezeigt.

Other topics

Andere Themenfelder